Freitag, 10. August 2018

Oldienacht und NDW-Party im großen Festzelt

Aeroplane

20.00 – 22.00 Uhr und 00.30 – 02.00 Uhr

Are you ready for take off?

Gemeinsam mit Euch startet AEROPLANE eine Reise durch die Rock- und Pop-Geschichte. Partystimmung garantiert! Mehrere Stunden Live-Mucke mit den neuesten Chartbreakern, den angesagtesten Songs über Rockklassiker bis hin zu fetzigem Rock ‘n’ Roll und den beliebtesten Evergreens! Die jungen, aber erfahrenen Vollblutmusiker aus dem Nürnberger Land, bringen sicherlich das Festzelt zum Kochen.

www.aeroplane-music.com

Markus – Die »ICH WILL SPASS SHOW«

22.00 – 24.00 Uhr

MARKUS  – die NDW-Ikone wird das große Festzelt am Freitagabend mit seinen Hits wie „Ich will Spass“, „Schön sind wir Sowieso“ oder „Kleine Taschenlampe brenn“ rocken. In dem zweistündigen Auftritt wird Markus mit Unterstützung von Geier Sturzflug auch die beliebtesten Klassiker der immer noch allgegenwärtigen Neuen Deutschen Welle präsentieren.

Hymnen, die diese musikalische Epoche unsterblich gemacht haben, werden für sie zu einer unvergesslichen Reise in ein schrilles Jahrzehnt mit Schulterpolstern, Vokuhila-Frisuren und Lederkrawatten.

Samstag, 11. August 2018, 10.00 Uhr

Frühschoppen mit der Bayernmafia

Nach dem Fassanstich und der Bierverlosung wird uns zum Frühschoppen die “BayernMafia” so richtig einheizen. Die Musiker liefern hochwertige Live-Musik, gepaart mit Charme und Witz. Mit Krachern wie “Hulapalu” oder “Und morgen früh” werden sie das Festzelt zum Beben bringen. Als Highlight konnte der Schul- und Heimatfestverein ein Andrea Berg Double engagieren. Angela Prescher singt Ohrwürmer wie “Du hast mich 1000 mal belogen” und auch aktuelle Hits des Originals. Die beiden Show-Acts und die selbstbestimmten Bierpreise sind eine gute Voraussetzung für beste Stimmung im Festzelt.

Die Bierwette zum Frühschoppen

Anlässlich des diesjährigen 180. Schul- und Heimatfestes habt ihr erstmalig die Gelegenheit, den Bierpreis für den Frühschoppen am 11. August 2018 im großen Festzelt auf dem Schulfestplatz in Jessen für die Zeit von 10 – 14 Uhr selbst zu bestimmen!

Die Anzahl der pünktlich zum Fassanstich um 10 Uhr im großen Festzelt anwesenden Gäste legt den für den Frühschoppen bis 14 Uhr geltenden Bierpreis (0,4 l) wie folgt fest:

bis 100 Gäste = 3,50 €
101 bis 200 Gäste = 3,00 €
201 bis 500 Gäste = 2,50 €
über 500 Gäste = 2,00 €

Außerdem gewinnt die größte pünktlich zum Fassanstich anwesende Gruppe mit einem einheitlichen Erkennungsmerkmal (Freunde, Unternehmen, Vereine, o. ä.) ein eigenes Fass Bier!
Also helft fleißig mit, den Bierpreis zu senken und seid dabei wenn es heißt:

Bier, die Wette gilt!

Samstag, 11. August, 2018, 20.00 Uhr

Party-Power mit der Showband „Joe Eimer“ und Anna-Carina Woitschack

Anna-Carina Woitschack wird umrahmt von Joe Eimer und den Skrupellosen

Seit ihrer Gründung im Januar 1999 touren die Sachsen-Anhaltiner durch unsere Lande und wollen nun zum Jubiläum den Jessenern und ihren Gästen einen unbeschwerten Abend bieten. Im Gepäck haben sie Songs aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte. Joe Eimer und die Skrupellosen verblüffen durch ihre mitreißende Liveshow und der nahezu originalgetreuen Wiedergabe der legendären Hits von damals und heute. Das Highlight am heutigen Abend wird Anna-Carina Woitschack sein. Die einstige Puppenspielerin startete mit 18 Jahren ihre Musikkarriere und nutzte “DSDS ” als Sprungbrett. Zum 180. Schul- und Heimatfest wird die junge Künstlerin ihr neues Album präsentieren.

Sonntag, 12. August, 2018

"COOLUP" (ab 19.00 Uhr) und das Highlight REMODE (ab 22.15 Uhr) großes Festzelt

In der Region sind die Akteure keine Unbekannten mehr. Das Repertoire von “COOLUP” ist breit gefächert und besteht zumeist aus Coversongs. “Events machen wir” lautet das Motto der jungen Musiker, die sich gern als Partyband bezeichnen und als Vorgruppen von “Remode” fungieren. A tribute to Depeche Mode! “Remode” ist eine der angesagtesten Depeche-Mode-Tribute Bands in Deutschland. Wohl keine andere reicht so nah an die Power und Leidenschaft des Originals heran wie diese Jungs aus Bielefeld. “Remode” weckt Emotionen, die man sonst nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann. Mit dem Konzept „Das Original ist der Gral“ und einem handgemachten Fundament aus Bass, Gitarre und Schlagzeug hat sich die Formation eine treue und stets wachsende Fangemeinde erspielt. “REMODE” steht für Depeche Mode – ohne Kompromisse!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen